SUP-Guide
Nordrhein-Westfalen
NEUAUFLAGE
2024

Neuauflage ist am 22 April 2024 erschienen

17 SUP-Spots +die besten Einkehrtipps

2. aktualisierte Auflage Mai 2024
Von Eva Bisani & Lukas Kozminski
168 Seiten, 12,5 x 18,5 cm
Spiralbindung mit Umschlag

ISBN: 978-3-98513-118-1

18,90 

Enthält 7% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: 2-4 Tage

Beschreibung

17 SUP-Spots und die besten Einkehrtipps. STAND UP PADDLING zwischen Natur und Industrie-Kultur!

Gewässer: Baldeneysee, Bevertalsperre, Biggesee, Dortmund-Ems-Kanal, Erft, Harkortsee, Hengsteysee, Hennetalsperre, Lippesee*, Listertalsperre, Möhnesee, Niers, Rhein-Herne-Kanal, Ruhr, Rursee, Sechs-Seen-Platte, Unterbacher See, Werre, Werse, Weser, Wuppertalsperre, Xantener Süd- & Nordsee.

*Leider ist das Befahren der Ems in NRW mit SUP-Boards aus Naturschutzgründen verboten worden und die Tour nicht mehr im Buch. Dafür ist der Lippesee NEU ins Buch gekommen.

Wenn man an Nordrhein Westfalen denkt, fällt einem wahrscheinlich als erstes das Ruhrgebiet ein. Es steht für Industrie, Kohlezechen und Hochöfen, für über 17,5 Millionen Menschen und überfüllte Autobahnen. Doch NRW hat so viel mehr zu bieten.

Auf der Ruhr, der grünen Lunge des Ruhrgebietes, wird man schnell vergessen, dass man sich im größten Ballungsraum Deutschlands befindet. Auf Kanälen SUPen wir zwischen Industriedenkmälern, Kunstobjekten und Kohlekraftwerken. Kleine Wald- und Wiesenflüsse führen uns durch ländliche Gebiete, vorbei an Bauernhöfen und grasenden Kühen. Und von der Eifel bis ins Sauerland warten kleine Naturparadiese und idyllische Stauseen darauf bei einer entspannten SUP-Tour entdeckt zu werden.

Ein vielfältigeres und abwechslungsreicheres Paddelrevier wird man in Deutschland kaum finden.

Zur Buchübersicht